Ab wann sollte der Hochzeits-DJ  starten?

 

 

 

Bei der Planung eures Hochzeitstages werdet ihr euch bei den einzelnen Programmpunkten schnell die Frage stellen, wie die musikalische Begleitung aussehen soll. Daraus ergibt sich auch direkt die Frage, ab wann der Hochzeits-DJ eigentlich starten sollte.

 

Dabei gibt es vier Zeitpunkte:

 

 

 

- freie Trauung

 

- Sektempfang

 

- Abendessen

 

- Party

 

 

 

 

 

Aufgaben eines Hochzeits-DJ zur freien Trauung

 

 

Hochzeits-DJs kommen meist dann bei freien Trauungen zum Einsatz, wenn die freie Rednerin bzw. der freie Redner selbst keine Beschallungstechnik hat und keine Live-Musik geplant ist. Nach Absprache werden Songs zum Ein- und Auszug der Trauung gespielt.

 

Dabei wird sich mit allen Beteiligten bis ins Detail abgesprochen, damit bei der Trauung auch alles perfekt läuft. 

 

 

 

Der Sektempfang

 

Bei circa einem Viertel der Hochzeiten sind wir bereits beim Sektempfang vor Ort. Bei einem musikalisch entspannten DJ-Set lernt man bereits die Gäste und ihre Vorlieben ein wenig kennen – ganz oft kommt es hier auch schon zu spontanen Tanzszenen, die bei uns die Vorfreude auf den Abend wecken! Wichtig für Brautpaare ist zu wissen, dass ein DJ in der Regel für ein Nachmittags-Set eine zweite Soundanlage benötigt, da der Sektempfang meist draußen stattfindet. Sowohl den Sektempfang als auch das Abendessen und die Party mit ein und der gleichen Soundanlage zu bespielen ist deshalb meist nicht möglich, da es logistisch zu viel Zeit benötigen würde, umzubauen.

 

 

 

Das Abendessen

 

Die Brautpaare buchen uns zum Großteil bereits zum Abendessen. Denn diese Zeit bzw. die Musik ist total stimmungsprägend. Die Hochzeitsgäste kommen ganz automatisch in eine gelassene Stimmung und freuen sich schon auf mehr. Während des Abendessens spielen unsere DJs viele Akustikversionen und Cover, die bei den Gästen oftmals nicht bekannt sind und für Begeisterung sorgen. 

 

Die Hochzeitsgäste kommen ganz automatisch in eine gelassene Stimmung und freuen sich schon auf mehr. 

 

Das Auflegen während des Abendessens, ist darüber hinaus sehr hilfreich: Denn in dieser Zeit beobachtet man die Gäste - und je nachdem, wie sie reagieren, bekommt man ein Gefühl dafür, welche Musik ihnen gefällt. Ein zweiter Vorteil ist, dass das Brautpaar einen Profi vor Ort hat, der die Mikrofone für die Reden richtig auspegeln kann. So gegen Beginn des Desserts beginne ich dann, die Musik ein wenig anzuziehen, sodass auch die Gäste immer mehr in Tanzstimmung kommen. 

 

 

Die Party

 

Spätestens zum Eröffnungstanz ist jeder Hochzeit im Einsatz!

 

Allerdings buchen tatsächlich nur sehr wenige Brautpaare den DJ erst zum Eröffnungstanz, bei den meisten sind wir schon ab dem Abendessen im Einsatz. Das ist auch definitiv am besten, da wir so die Hochzeitsgesellschaft schon einmal richtig kennenlernen können und dann genau wissen, wie wir sie bei der Party nach dem Eröffnungstanz mit den richtigen Songs direkt auf die Tanzfläche bekommen können.

 

Spicker Events

Lobbericher Str. 19

41749 Viersen

0160 99 80 88 11

Bürozeiten:

Mo-Do 9:00-18:00 Uhr

 

Abholung, Rückgabe & Termine

Nach Vereinbarung

 


  info@spicker-events.de

 ® Alle Rechte vorbehalten